Dinge, die es nur in China gibt (#1): geschlossene Aufzug-Eingänge

Auf der Suche nach einer guten Location zum Abendessen irrten wir ein wenig durch das Viertel, in dem unser Hotel lag.

Dabei haben wir 2 Ampeln einer 4spurigen Strasse bei rot überquert, sind in einer Mall mit der Rolltreppe ins Parkhaus gefahren und von dort mit dem Aufzug in alle 4 Etagen, in der Hoffung, auf der anderen Seite der Mall wieder rauszukommen.

So fuhren wir von Stockwerk zu Stockwerk – und plötzlich standen wir direkt vor einem Rollladen, der uns den Weg versperrte:

Das Aufzug-Labyrinth in Beijing

Am Ende landeten wir dann in einem leckeren koreanischem Grill-Restaurant, sehr empfehlenswert!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.