Du weißt, du bist WIRKLICH ZU LANGE in China, wenn…

…du italienische Spaghetti selbst mit einer Gabel wie ein Chinese isst (Kopf nach unten und ordentlich reinschaufeln 😉 ).

…deine Kolleginnen im Büro einen Föhn am Arbeitsplatz haben – denn es regnet oft in Shanghai (im Frühjahr und Herbst).

…du Samstagmorgens gegen 7 Uhr von Bauarbeitern geweckt wirst, die das komplette Treppenhaus auseinandernehmen.

…die Bauarbeiter unter der Woche morgens um 7 Uhr deine Wohnungstür von außen streichen, so dass du vom Farbgeruch wach wirst (weil die Altbau-Tür alles andere als dicht ist).

…dir einer der Bauarbeiter eines Tages einen Schlüssel von der Haustür in die Hand drückt, der zufälligerweise aber auch zu deiner Wohnungstür passt.

…du im Hochsommer als einziger mitten in der Stadt an der Ampel stehst (egal ob zu Fuß oder auf dem Elektro-Scooter), weil alle Einheimischen lieber 5 oder 10 Meter entfernt im Schatten warten.

…du morgens duscht und abends immer noch das Wasser in deiner Nasszelle steht.

…du endlich aus deiner schicken Shanghaier Altbau-Wohnung ausziehst, weil dort monatelang eine Baustelle war und dann kurze Zeit später im neuen Haus in der Wohnung unter dir auch renoviert wird (und die Bauarbeiten in der alten Wohnung nun fertig sind).

Alle Episoden dieser Serie in chronologischer Reihenfolge:


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.