Video: Chinesisches Multiplizieren (Stäbchenmultiplikation)

Man sollte meinen, in China gäbe es keine Taschenrechner, denn wenn man im Internet nach „Chinesisches Multiplizieren“ sucht, findet man das folgende Video. Ich habe bisher zwar noch keinen Chinesen und keine Chinesin kennengelernt, die nach dieser Methode rechnet, aber interessant ist es dennoch:

Eigentlich ist das ja nur eine grafische Vorgehensweise für das stellenweise Multiplizieren, wie wir das in der Schule auch lernen (jede Stelle des Multiplikanden mit jeder des Multiplikators multipliziern, die einzelnen Teilsummen addieren und ggf. ein Übertrag auf die nächste Stelle tätigen). Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, der findet hier weitere unkonventionelle Rechenmethoden und Ansätze.

„Chinesisches Multiplizieren“ oder „Stäbchenmultiplikation“?
Angeblich wird es „Chinesisches Multiplizieren“ genannt, da beim Aufmalen der Striche eine Art Chinesisches Schriftzeichen entsteht (Kalligraphie sozusagen)… ein anderes Gerücht besagt, dass diese Methode „Stäbchenmultiplikation“ genannt wird, womit wir einen Bezug zu den Essstäbchen der Asiaten hersetellen könnten.

Nichtsdestotrotz, vor allem bei größeren Zahlen (7, 8 oder 9) wird es dann doch auch etwas schwieriger…

Viel wichtiger sind übrigens die chinesischen Handzeichen für Zahlen.

Vokabeln:
数学 = shùxué = Mathematik (wörtlich: Zahlen lernen)
乘 = chéng = multiplizieren
加 = jiā = addieren
减 = jiǎn = subtrahieren


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.